Die Sammlung

ist noch im Aufbau und soll so auch von den Besuchern wahrgenommen werden. Gezeigt werden neben der Ladegast-Orgel auf der Westempore Zeugnisse von Friedrich Ladegasts Biografie und seiner Weißenfelser Werkstatttätigkeit, sein originales Orgelbauerwerkzeug und Pfeifen aus Ladegasts Produktion, außerdem Spieltisch und Windlade des absolut letzten Neubaus der Werkstatt Ladegast sowie historische Prospektzeichnungen von Ladegast-Orgeln. Den Besuchern stehen darüberhinaus verschiedene orgelkundliche Funktionsmodelle sowie ein spielbares Orgelpositiv zur Verfügung.

(Ausstellungskonzept von Kunsthistorikerin Astrid Wappler | Leipzig)